Überspringen zu Hauptinhalt

Die Apenninen
zwischen Toskana
und Romagna

auf den Wegen
des großen Dichters.

Die Apenninen
zwischen Toskana
und Romagna

auf den Wegen
des großen Dichters.

Die Apenninen
zwischen Toskana
und Romagna

auf den Wegen
des großen Dichters.

Slider

Best in Travel

„Le Vie di Dante“ ist das einzige italienische Reiseziel, das von Lonely Planet unter Best in Travel 2021 – Kategorie Nachhaltigkeit aufgenommen wurde.
Ein Beispiel für langsamen Tourismus, welches das internationale Team der Reisebibel für eine Erfahrung hält, die man keinesfalls verpassen sollte!

Die Reise...

Die Vorstellung von intensivem Urlaub zwischen der Emilia Romagna und der Toskana, eingebettet in eine unschätzbar schöne „Goldgrube“ der Geschichte. Dantes Reise von Florenz über den Apennin bis nach Ravenna, im Stile „Slow“, um die außerordentlichen Besonderheiten dieser Region genießen zu können… Mit dem Zug Faenza-Florenz (über Marradi) oder mit dem Fahrrad auf der alten Via Faentina, vielleicht aber auch zu Fuß auf einem der vielen Trekkingwege…

Die Städte

Florenz, Scarperia und San Piero, Borgo San Lorenzo und Marradi, dann Faenza, Brisighella und Ravenna… Denkmäler, Tradition, Identität, Essen und Wein: Dies sind die Orte, an denen Dante sein Exil lebte, die heute mit alten Palais, romanischen Kirchen, kleinen Dörfern, Museen und Bibliotheken sowie Kunsthand von sich erzählen…

Auf den Wegen Dantes

Die Wege Dantes sind einzigartige Spuren, die durch Geschichte, Kunst und Natur führen. Weltliche Traditionen, Spitzenprodukte und unwiederholbare Erlebnisse, die durch maßgeschneiderte touristische Angebote vermittelt werden, um allen Protagonisten unvergessliche Tage zu bieten…

An den Anfang scrollen